ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Aktuelles

#
02.07.2019

Darf ich bitten?


Tanztee für Menschen mit und ohne Demenz Demenzhilfe Siegburg

Die Demenzhilfe Siegburg-Hennef-Sankt Augustin veranstaltet in Kooperation mit der Tanzschule Lars Stallnig im Rahmen der Demenzwoche 2019 einen Tanznachmittag für Menschen mit Demenz zusammen mit ihren Angehörigen. Gemeinsam können Sie in Erinnerungen an einstige Hits schwelgen, miteinander noch einmal das Tanzbein schwingen, zusammen singen und Freude teilen. Tanzen verbindet und zaubert ein Lächeln in die Gesichter. Während einer Tanzpause dürfen Sie der Bauchtanzgruppe „Halea Kala“ zusehen. Angeleitet wird der Tanznachmittag von Georg Stallnig, bekannt mit der Initiative „Wir tanzen wieder“.

Ort: Tanzschule Lars Stallnig, Kaiserstr. 1 a / In der alten Feuerwache, 53773 Hennef

Termin: Dienstag, 24.09.2019

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung: erforderlich unter Angabe der Anzahl der teilnehmenden Personenzahl

Tel.: 02241 / 938 191 -28

Veranstalter: Demenzhilfe Siegburg-Hennef-Sankt Augustin, Ansprechpartner: Frau Csillik (ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.)

 

In diesem Rahmen findet um 17:00 Uhr im direkten Anschluss an den Tanztee die folgende Veranstaltung für Angehörige statt:

  • Tipps für den Umgang im Alltag
  • Fachvortrag zum Thema Validation

Wenn ein Mensch sich nicht verstanden fühlt, wundert es nicht, wenn er aufgeregt oder aggressiv wird oder weglaufen möchte. In der Folge entstehen für alle belastende Konflikte.

Validation ist eine innere Haltung und eine Kommunikationsform für Angehörige von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Sie dient dem besseren Verständnis des Erkrankten und orientiert sich an dessen subjektiver Realität. Validieren bedeutet hier: Wertschätzen, akzeptieren, annehmen.

Abgerundet wird der Vortrag durch Informationsmöglichkeiten über Angebote von Mitgliedern der Demenzhilfe Siegburg-Hennef-Sankt Augustin.

Die Teilnahme am Fachvortrag steht den Angehörigen, die am Tanztee teilgenommen haben selbstverständlich frei. Für sie besteht die Möglichkeit, Ihre/n Partner/in für die Zeit des Vortrags durch unsere Fachkräfte betreuen zu lassen. In diesem Fall kann jedoch keine Haftung unsererseits übernommen werden; Sie bleiben weiterhin verantwortlich für Ihre/n Angehörige/n.

Der Eintritt für die beiden zusammenhängenden Veranstaltungen ist kostenfrei. Über eine Spende zugunsten des Hospizvereins Hennef freuen wir uns. Wir bitten um Anmeldung unter 02241 / 938 191 -28.

 

28.06.2019 Weitere Zertifikatsausgabe Basisqualifizierung für reguläre Integrationsassistenz an Schulen!
04.07.2019 Seminar Existenzgründung für zusätzliche Betreuungskräfte

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.